Teilzeitstelle geschaffen

Merken
Drucken
Teilen

Oberbüren Seit März 2016 hat die Gemeinde Oberbüren bei der Gemeinde Zuzwil rund 20 Stellenprozente «Grundbuchamt» eingekauft. Diese Vereinbarung läuft per 31. Dezember 2017 aus.

Im vergangenen August hat Urs Widmer, St. Gallen, die Leitung des Grundbuchamtes Oberbüren übernommen. Er wurde auf seinen Wunsch mit einem Teilpensum von 80 Stellenprozenten angestellt. Somit fehlen ab 1. Januar 2018 auf dem Grundbuchamt 40 Stellenprozente.

Der Gemeinderat hat deshalb beschlossen, ab 1. Januar 2018 eine Teilzeitpensum von 40 Stellenprozenten zu schaffen, so dass das Grundbuchamt ab diesem Zeitpunkt über 120 Stellenprozente an ausgebildeten Grundbuchverwaltern verfügt. Für die Teilzeitstelle hat der Gemeinderat Jasmin Schmidli gewählt.

Jasmin Schmidli, geb. Oertle, ist seit 2010 als Grundbuchverwalter-Stellvertreterin in der Gemeinde Wittenbach tätig. Die zweite Stellvertretung wird durch das Grundbuchamt Niederbüren sichergestellt. (gk)