Suppe für guten Zweck

LENGGENWIL. Die Karotten, der Lauch und auch die Sellerie sind in Stücke geschnitten und können in den grossen Topf gegeben werden. Gut riecht es aus der Küche im Lenggenwiler Mehrzweckgebäude.

Drucken
Teilen
Bild: Zita Meienhofer

Bild: Zita Meienhofer

Die Suppe ist bald fertig, und in der Turnhalle stehen die Tische bereit für die Gäste des Suppenzmittags. Der findet in Lenggenwil bereits seit Jahren am Palmsonntag statt.

Nachdem die Jungwächter mit ihren Palmen grünen Schmuck in den Gottesdienst brachten, begaben sie sich, sowie die Gottesdienstbesucher, an die Tische in der Turnhalle. Nicht viele der 180 Plätze blieben leer, was die Organisatorinnen, die Frauengemeinschaft Lenggenwil, freute. Sie bekamen heuer Unterstützung von einigen Firmlingen. Der Erlös des Suppenzmittags geht an Projekte der Organisation «Fastenopfer». (zi.)

Aktuelle Nachrichten