Superliga in der Zielgeraden

CURLING. Bereits ist die achte Runde von elf Durchgängen der Ostschweizer Superliga ausgetragen. Die beiden Uzwiler-Teams von Rolf Bruggmann und Jörg Müller haben ihre Spiele klar gewonnen und bleiben an der Spitze.

Drucken
Teilen

CURLING. Bereits ist die achte Runde von elf Durchgängen der Ostschweizer Superliga ausgetragen. Die beiden Uzwiler-Teams von Rolf Bruggmann und Jörg Müller haben ihre Spiele klar gewonnen und bleiben an der Spitze. Das Damenteam mit Skip Ursi Hegner hat nach einer 6:2-Führung in der Halbzeit das Spiel noch unglücklich verloren. Die Senioren bekundeten auf dem ultraschnellen Eis in Weinfelden zuerst ein wenig Mühe, sich daran zu gewöhnen. Es reichte dann aber doch für einen klaren 10:6-Sieg gegen St. Gallen. Am nächsten Montag kommt es zum Prestigeduell der Uzwiler Senioren gegen das Team von Jörg Müller. Jörg Müller spielte früher ebenfalls in der Mannschaft von Marco Ruch, hat es auf diese Saison aber vorgezogen, mit einem eigenen Team die Ostschweizer Superliga zu bestreiten. Dies mit Erfolg. Der Finalabend der Superliga findet am 21. Dezember in Weinfelden statt. (uno)

Wichtiger Beitrag zum Teamerfolg

KARATE. Das Team Elson Sport & Karate aus Kreuzlingen blickt auf erfolgreiche Karate-Schweizer-Meisterschaften in Liestal zurück. Seine Mitglieder gewannen 14 Podestplätze (6× Gold, 3× Silber, 5× Bronze) und und rangierten auf Platz 3 in der Gesamt-Rangliste aller Karateschulen.

Sabri De Martin (Wilen) erkämpfte sich in der Kategorie +18 +84 kg zum fünftenmal den Schweizer-Meister-Titel. Sein Teamkollege Mentor Bytyci (Wil) erreichte in der Kategorie +18 –67 kg die Bronzemedaille. (pd)