STV Wil vor einer hohen Hürde

VOLLEYBALL. Der 2.-Ligist STV Wil muss morgen Sonntag um 15 Uhr den 1.-Ligisten TSV Jona schlagen, will er in die dritte Runde des Swiss-Volley-Cups einziehen. Zuzutrauen ist das dem Wiler Team, zumal es in Cupspielen stets über sich hinauswachsen kann.

Drucken
Teilen
Bild: ste.

Bild: ste.

Der 2.-Ligist STV Wil muss morgen Sonntag um 15 Uhr den 1.-Ligisten TSV Jona schlagen, will er in die dritte Runde des Swiss-Volley-Cups einziehen. Zuzutrauen ist das dem Wiler Team, zumal es in Cupspielen stets über sich hinauswachsen kann. Gespielt wird diese Partie in der Klosterweg-Turnhalle. Es wird eine Festwirtschaft geführt. (uno.)