Streifkollision – Alkohol im Spiel

UZWIL. Am Freitag, 20 Uhr, lenkte ein 65-Jähriger sein Auto von Oberuzwil Richtung Henau. Dabei geriet er auf die Gegenfahrbahn und verursachte mit dem Auto eines entgegenkommenden 32jährigen Lenkers eine Streifkollision. Der Verursacher fuhr ungeachtet dessen weiter nach Hause.

Drucken
Teilen

UZWIL. Am Freitag, 20 Uhr, lenkte ein 65-Jähriger sein Auto von Oberuzwil Richtung Henau. Dabei geriet er auf die Gegenfahrbahn und verursachte mit dem Auto eines entgegenkommenden 32jährigen Lenkers eine Streifkollision. Der Verursacher fuhr ungeachtet dessen weiter nach Hause. Dabei folgte ihm der Geschädigte, der inzwischen die Polizei verständigt hatte. Diese ordneten aufgrund des positiven Alkoholtests eine Blutprobe an. Der Sachschaden beträgt 1000 Franken. (kapo)