Störende Hecke wird mit dem Bagger gestutzt

Name & Notiz

Drucken
Teilen

Solange man nur diese Probleme hat: An der Rickenbacher Gemeindeversammlung beklagte sich ein Stimmbürger am schon späten Mittwochabend, dass eine Hecke nicht zurückgeschnitten werde und dies in der Quartier­strasse für Gefahr sorge. Da trifft es sich gut, dass die entsprechende Strasse dieses Jahr saniert werden soll und die Stimmbürger an der Versammlung einen 1,3-Millionen-Kredit sprachen. Gemeindepräsident Ivan Knobel sagte mit einem Schmunzeln dazu: «Spätestens, wenn die Bagger in jenem Gebiet angekommen sind, ist die Hecke weg.» (sdu)