Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Steuerfuss vs. Baudepartement

«Steuerfuss um 9 Punkte gesenkt», Ausgabe vom 16. Dezember

In Wil wurde der Steuerfuss gesenkt, aber grade mal so viel, dass die Wenigverdienenden fast nichts davon merken werden. Trump lässt grüssen. Dafür hat man den Antrag des BUV-Chefs auf eine zusätzliche Stelle abgelehnt. Wie sinnvoll ist das denn?

Die Stelle des Stadtrates des Departementes BUV (Bau, Umwelt und Verkehr) gibt es nur im 60-Prozent-Pensum. Im Vergleich beträgt die Leitung der Departemente Bildung und Sport, Jutta Röösli, und jenes von Susanne Hartmann je 100 Prozent.

Daniel Stutz ist nicht nur für die unzulässige Hasenhaltung oder die Hundebisse verantwortlich. Nein, der ganze Hoch- und Tiefbau, die Abwartsstellen, die Schulhausbauten, der Bahnhofplatz mit verpinkeltem Velounterstand gehören auch in seine Zuständigkeit. Ebenso das nächtliche Schneeräumen, das Aufräumen nach dem Sturm Burghild. Man muss nicht vom Fach sein, um zu wissen, dass diese Aufzählung vor allem Nebenschauplätze beinhaltet. Deshalb sollte es selbstverständlich sein, dass das Parlament dem Chef des BUV vor allem genügend Ressourcen für sein Hauptgeschäft, den Hochbau, zugestehen müsste. Das heisst, dass bei kluger Überlegung die beantragte Stelle Projektleiter Hochbau zwingend hätte bewilligt werden müssen.

Ich dachte, das Wiler Parlament hätte die Zeit, in der nach Parteizugehörigkeit entschieden wurde, hinter sich gelassen, um die Sachpolitik in den Mittelpunkt zu stellen. Da habe ich mich offensichtlich zünftig getäuscht. Kein Wunder, macht sich bei den Bürgerinnen und Bürger die Politikverdrossenheit immer mehr bemerkbar. Das Parlament sollte für die Bevölkerung da sein und nicht umgekehrt.

Evelyne Engeler Mohn, Wil

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.