Stets engagiert – auch als Pfadileiterin

Zur Flawiler Schulratswahl

Drucken
Teilen

Menschenkenntnis, Einfühlungsvermögen, Organisieren, Planen, Umsetzen, Lösungen finden, Objektivität, Durchhaltewillen, das sind nur ein paar wenige Schlagwörter, treffend und passend zur Flawiler Schulratskandidatin Nadja Heuberger. Genau so – stets mit vollem Einsatz bei der Sache, ohne je das Wesentliche aus den Augen zu verlieren – lernte ich sie vor bald zwei Jahrzehnten als eine hervorragende Leiterin in der Pfadi Uzwil kennen. Ihre Bereitschaft und der unermüdliche Einsatz für diese Organisation schweisste uns zusammen, und es entstand eine gute Freundschaft, die ich immer noch sehr schätze.

Nadja Heuberger ist auch eine gute Zuhörerin und urteilt objektiv. Wesenszüge, die sie besonders auszeichnen. Entscheidet sie sich, für eine Sache einzustehen, dann ist sie mit vollem Elan und ganzem Engagement dabei.

Somit ist für mich klar, dass ich – hätte ich in Flawil das Stimmrecht – am 15. November Nadja Heuberger in den Schulrat wählen würde.

Simone Egloff, Felseggstrasse 12, 9247 Henau