Stationenweg am Ostermorgen

Drucken
Teilen

Oberuzwil Die etwas andere Ostermorgenbesinnung beginnt am Sonntag, 16. April, um 6 Uhr am Osterfeuer auf dem Friedhof in Bichwil. Anschliessend führt ein gemeinsamer Spaziergang über die Egg (ca. 6.20 Uhr) zum katholischen Friedhof Oberuzwil (ca. 6.35 Uhr), dann zum Dorfplatz (ca. 6.50 Uhr) und anschliessend weiter zur reformierten Kirche (ca. 7.10 Uhr) in Oberuzwil.

An den genannten Stationen werden Texte, Geschichten und Gedichte zu Ostern vorgetragen sowie Lieder gesungen. Dabei wird ­jedes Alter berücksichtigt, das heisst, auch Kinder sind willkommen. Zudem bekommen Schulkinder eine Fackel mit auf den Weg.

Anschliessend an den Stationenweg wird im reformierten Kirchgemeindehaus ein «Oster-zmorge» serviert. Zu diesem Ostererlebnis sind alle, Kinder, Jugendliche, Erwachsene und Familien, eingeladen. Personen mit viel Lebenserfahrung, aber weniger Kraft in den Beinen können auch bei der einen oder anderen Station dazustossen oder direkt zur Kirche kommen. (pd)