Stäheli und Graf gewählt

REGION. Im Vorstand des Katholischen Kirchgemeindeverbands des Kantons St. Gallen kommt es zu einigen Rochaden. Edith Niklaus-Rüthemann, Mogelsberg, Toni Dörig, Zuzwil, und Vreni Egli-Hollenstein, Bichwil, sind an der diesjährigen Hauptversammlung zurückgetreten.

Drucken
Teilen

REGION. Im Vorstand des Katholischen Kirchgemeindeverbands des Kantons St. Gallen kommt es zu einigen Rochaden. Edith Niklaus-Rüthemann, Mogelsberg, Toni Dörig, Zuzwil, und Vreni Egli-Hollenstein, Bichwil, sind an der diesjährigen Hauptversammlung zurückgetreten. Neu in den Vorstand wählte die Versammlung aus der Region Cornelia Graf, Wil, und Markus Stäheli, Degersheim. Nächstes Jahr wird der Verband anlässlich der Jahrestagung in Lenggenwil das 40jährige Bestehen feiern können. Der Kirchgemeindeverband ist im Jahr 1977 innerhalb des Katholischen Konfessionsteils des Kantons St. Gallen ins Leben gerufen worden. Dem Verband gehören heute 97 katholische Kirchgemeinden an. (pd)