Stadtrat verabschiedet Friedhofsreglement

WIL. 2011 haben die Stimmberechtigten von Wil und Bronschhofen der Vereinigung der beiden Gemeinden zugestimmt.

Drucken
Teilen

WIL. 2011 haben die Stimmberechtigten von Wil und Bronschhofen der Vereinigung der beiden Gemeinden zugestimmt. Im Vereinigungsbeschluss ist festgehalten, dass Reglemente und Vereinbarungen der beiden Gemeinden während längstens dreier Jahre seit Entstehung der neuen politischen Gemeinde Wil angewendet werden. Dies hat zur Folge, dass die Vereinbarungen und Reglemente der bisherigen Gemeinden innert dieser drei Jahre aufgehoben respektive neu erlassen werden müssen.

Zur Vernehmlassung eingeladen

Die Stadt Wil möchte dabei auch den Parteien und Institutionen sowie der Bevölkerung Gelegenheit geben, ihre Anregungen und Rückmeldungen zu den neuen Vereinbarungen und Reglementen einzubringen, weshalb alle interessierten Personen zur Vernehmlassung eingeladen sind. Unter www.stadtwil.ch/vernehmlassungen werden die jeweils aktuell in Bearbeitung befindlichen Dokument-Entwürfe aufgeschaltet.

Zum Versand bereit

Von Mitte November bis Ende Dezember 2014 lief die Auflagefrist für das Friedhof- und Bestattungsreglement der Stadt Wil. In dieser Zeit gingen verschiedene Rückmeldungen ein. Davon wurden diverse berücksichtigt und im Reglement umgesetzt. Nun hat der Stadtrat Wil das Friedhof- und Bestattungsreglement und den entsprechenden Bericht und Antrag fertig beraten und zum Versand an das Stadtparlament freigegeben. Dieser erfolgt in den nächsten Tagen, dann werden die Unterlagen auch auf www.stadtwil.ch/ratsinformationssystem aufgeschaltet. (sk.)

Aktuelle Nachrichten