Stadtratswahlen Wil: Jutta Röösli tritt zum zweiten Wahlgang an

Es war angenommen worden, nun ist es Tatsache: Jutta Röösli tritt auch zum zweiten Wahlgang in den Wiler Stadtrat an.

Drucken
Teilen
Jutta Röösli hat ihre Kandidatur für den zweiten Wahlgang eingereicht.

Jutta Röösli hat ihre Kandidatur für den zweiten Wahlgang eingereicht.

Bild: PD

(pd/rus) Die amtierende Stadträtin und Schulratspräsidentin Jutta Röösli hat – wie alle anderen Kandidierenden – am Sonntag das absolute Mehr für die Wahl in den Wiler Stadtrat verpasst. Dass sie für den zweiten Wahlgang noch einmal antritt, war angenommen worden. Nun ist es Tatsache.

Am frühen Mittwochmorgen verkündete sie in einer Mitteilung, dass sie ihre Kandidatur eingereicht habe. Als bisherige Stadträtin und Departementsvorsteherin für die Schulen und den Sport könne sie auf einen umfangreichen Leistungsausweis blicken. Mit der Kandidatur sei es möglich, wesentliche Geschäfte in der nächsten Legislatur nahtlos und mit hoher Kompetenz weiter vorwärts zu bringen.