Stabspersonal-Ausbildung für Feuerwehrangehörige

WIL. 54 Feuerwehrangehörige aus den Kantonen Appenzell Innerrhoden, Appenzell Ausserrhoden, St. Gallen und Thurgau absolvieren in Wil die zweitägige Grundausbildung für Stabspersonal. Der Kurs findet heute Donnerstag und morgen Freitag statt. Die Arbeitsplätze befinden sich in Wil und Rossrüti.

Drucken
Teilen
In Wil findet eine Grundausbildung für Stabspersonal statt. (Bild: pd)

In Wil findet eine Grundausbildung für Stabspersonal statt. (Bild: pd)

WIL. 54 Feuerwehrangehörige aus den Kantonen Appenzell Innerrhoden, Appenzell Ausserrhoden, St. Gallen und Thurgau absolvieren in Wil die zweitägige Grundausbildung für Stabspersonal. Der Kurs findet heute Donnerstag und morgen Freitag statt. Die Arbeitsplätze befinden sich in Wil und Rossrüti.

Die Einsatzleitung unterstützen

Ziel des kantonalen Kurses ist, dass jede Teilnehmerin und jeder Teilnehmer die Einsatzleitung in verschiedensten Einsätzen der Feuerwehr gezielt unterstützen kann. Das am Kurs erworbene Wissen ist das Fundament für die weitere Ausbildung. Diese Festigung obliegt dann den einzelnen Feuerwehren.

Verschiedene Leiter

Der Kurs steht unter der Leitung von Kurskommandant Marc Schwendener (Wil) und dem Technischen Leiter Walter Hasenfratz (Gais). Als Ausbilder wirken die Instruktoren Robert Brocker (Lüchingen), Hanspeter Kanz (Frauenfeld), Peter Keel (Altstätten), Roger Schläpfer (Herisau), Jürgen Bröll (Weinfelden) und Dominique Krapf (St. Gallen). (pd)