St. Gallen-Appenzell vor Playoff-Qualifikation

Drucken
Teilen

Badminton Vier Runden vor Ende der Qualifikation spielt die Badmintonvereinigung St. Gallen-Appenzell morgen auswärts gegen La Chaux-de-Fonds. Am Sonntag empfängt das Team um Spielertrainer Sandi Darma Kusumah zuhause das siebtplazierte Adliswil in der Sporthalle Tal der Demut. Spielbeginn im Riethüsli ist um 14.30 Uhr. Die Ostschweizer haben die Gelegenheit, sich bereits frühzeitig für das Playoff zu qualifizieren, welches von den besten vier Teams bestritten wird. Mit Uzwil, Argovia und den St. Gallern haben sich drei Teams von ihren Konkurrenten abgesetzt. Das derzeit viertplazierte Basel und Adliswil trennen lediglich vier Zähler.

Die Spielerinnen und Spieler des Ostschweizer Titelverteidigers demonstrierten ihre Topform bereits am vergangenen Wochenende an den Schweizer Meisterschaften. Das St. Galler Team war mit drei Gold- und drei Bronzemedaillen an den Elite-Schweizer-Meisterschaften der erfolgreichste NLA-Verein. (nko)