Sportschützen Wil bieten Luftpistolenkurs an

WIL. Die Sportschützen Wil organisieren zu Beginn der Wintersaison einen Luftpistolenkurs für Erwachsene. Mit diesem Anfängerkurs will der Verein interessierten Frauen und Männern den Sport mit der Luftpistole näher bringen.

Merken
Drucken
Teilen

WIL. Die Sportschützen Wil organisieren zu Beginn der Wintersaison einen Luftpistolenkurs für Erwachsene. Mit diesem Anfängerkurs will der Verein interessierten Frauen und Männern den Sport mit der Luftpistole näher bringen.

Mit einem Luftpistolenkurs für Erwachsene möchten die Sportschützen auf eine sportliche Möglichkeit der Freizeitgestaltung aufmerksam machen. In der Anlage Thurau in Wil werden Anfänger umfassend in diesen Sport eingeführt. An vier Kursabenden werden die Teilnehmenden unter fachkundiger Betreuung angeleitet, den «perfekten» Schuss zu erzeugen. Am ersten Abend (Donnerstag, 15. Oktober) stehen die Grundlagen im Umgang mit dem Sportgerät und die Sicherheit im Mittelpunkt.

Am 22. Oktober werden der technische Ablauf und der Zielprozess instruiert und angewendet. Der dritte Kursteil am 5. November behandelt die mentale Komponente, die Körperspannung und die Atemtechnik. Zum Abschluss am 12. November ist die Wettkampfvorbereitung ein Thema. Das entsprechende Feeling kann im Wettkampf erprobt werden.

Bequeme sportliche Kleidung

Die Teilnehmenden (Damen und Herren) erhalten für den Kurs ein Sportgerät. Das bedeutet, dass sie ausser bequemer sportlicher Kleidung keine weiteren Ausrüstungsgegenstände benötigen.

In den Kurskosten sind die versicherungstechnische Integration bei den Sportschützen, die weiteren Trainingsmöglichkeiten, die Nutzung der Sportgeräte in der 10-Meter-Saison sowie die Teilnahme am Breitensportprogramm enthalten. Als Instruktoren werden Mitglieder des Vereins eingesetzt, die über einen entsprechenden Leistungsausweis verfügen. Damit wird neben theoretischem Wissen auch die fachliche Kompetenz und Erfahrung vermittelt.

Ein Götti steht zur Seite

Die Sportschützen Wil haben als einziger Verein einen Trainer engagiert. Er kümmert sich vor allem um die technische und persönliche Entwicklung der Mitglieder. Im Breitensportprogramm werden über die Saison verteilt weitergehende Kurse angeboten. Teilnehmer des Erwachsenenkurses sind automatisch in dieses Programm integriert.

Stufenweise sieht die Unterstützungsstruktur nach dem Start im Erwachsenenkurs die Überführung in den Breitensport und die Teilnahme am Programm vor. Ein Götti erleichtert die Integration in den Verein. Bei entsprechender Leistung und dem nötigen Ehrgeiz ist ein Wechsel in den Leistungssport und ins Team möglich. (ei)