SPORTSCHIESSEN: Gold und Bronze für Marvin Flückiger

Erfolgreiches Wochenende für den Zuzwiler an der Schweizer Meisterschaft.

Drucken
Teilen

In Thun fanden die Schweizer Meisterschaften der Junioren im Sportschiessen statt. Der Zuz­wiler Schütze, Marvin Flückiger, siegte mit der Pistole 50 m und holte mit der Sportpistole 25 m Bronze.

Marvin Flückiger dominierte die Qualifikation Pistole 50 m mit 555 Punkten – über 40 Punkte Vorsprung auf den Verfolger (514). Im anschliessenden Final konnte Flückiger an seine Leistungen aus der Qualifikation anschliessen. Von Beginn an setzte er sich an die Spitze, verteidigte diese bis zum Schluss und holte mit über zwölf Punkten Vorsprung den Schweizer-Meister-Titel. Da seit Anfang Jahr ein neuer Finalmodus geschossen wird, zählt der Final von Flückiger als neuer Schweizer Rekord.

Spannender verlief der Wettkampf Sportpistole 25 m. Die Podestplätze der beiden St. Galler Flückiger und Zurschmiede sowie des Berners Wenger waren bereits vor der letzten Serie gesetzt. Flückiger, welcher die besten Karte hatte, musste den Berner in der letzten Serie um einen Punkt vorbeiziehen lassen. Zurschmiede, welcher zum Schluss einen Innerzehner mehr geschossen hatte, zog ebenfalls knapp an Flückiger vorbei. Das Podest resultierte sich somit mit Wenger (574), Zurschmiede (573/17) und

Flückiger (573/16). (pd)

Aktuelle Nachrichten