Sportlich noch ungeschlagen

BADMINTON. Obwohl der BC Uzwil vergangenes Wochenende eine Forfait-Niederlage einsteckte, sind seine Chancen, den inoffiziellen Titel eines Wintermeisters zu gewinnen, nach wie vor intakt. Schon an diesem Wochenende geht es mit einer NLA-Doppelrunde weiter.

Drucken
Teilen

BADMINTON. Obwohl der BC Uzwil vergangenes Wochenende eine Forfait-Niederlage einsteckte, sind seine Chancen, den inoffiziellen Titel eines Wintermeisters zu gewinnen, nach wie vor intakt. Schon an diesem Wochenende geht es mit einer NLA-Doppelrunde weiter. Uzwil reist morgen Samstag nach La Chaux-de-Fonds. Am Sonntag wird bei einem Heimspiel (15 Uhr, Breiti Oberuzwil) das Schlusslicht aus Adliswil empfangen. In beiden Partien will es Uzwil wieder packen. Rein sportlich ist Uzwil in dieser Saison immer noch ungeschlagen. Was das Sportliche anbelangt, haben die Forfait-Niederlagen von Uzwil und Basel in der Tabelle zu massiven, unerwarteten Änderungen geführt. Leidtragende sind unter anderem der BC St. Gallen-Appenzell, der um einen Platz auf Rang 5 zurückgestuft wurde. (uno)

Aktuelle Nachrichten