Spital bringt keine Synergien

FLAWIL. Die Verschiebung des Rettungsstützpunkts der Notrufzentrale 144 von Flawil nach Gossau hat auf die Gemeinden im Einzugsgebiet des Spitals Flawil keine negativen Auswirkungen. Auch besteht kein Zusammenhang zwischen der Verlegung des Standorts der Rettungswagen und der Notfallstation bzw.

Drucken
Teilen

FLAWIL. Die Verschiebung des Rettungsstützpunkts der Notrufzentrale 144 von Flawil nach Gossau hat auf die Gemeinden im Einzugsgebiet des Spitals Flawil keine negativen Auswirkungen. Auch besteht kein Zusammenhang zwischen der Verlegung des Standorts der Rettungswagen und der Notfallstation bzw. des Spitals in Flawil, das Zielspital für den Rettungsdienst bleibt. Zu diesem Fazit kommt die Regierung. (red.)

• REGION UZWIL/FLAWIL 43

Aktuelle Nachrichten