Sonnental feiert zwei Tage

OBERBÜREN. Nach drei Jahren ist es wieder so weit – in Sonnental bei Oberbüren wird dieses Wochenende ein 2-Tage-Fest gefeiert. Das Dorf und der örtliche Sportclub führen gemeinsam das Sonnentalerfest mit einem kunterbunten Programm für jung und alt durch.

Drucken
Teilen

OBERBÜREN. Nach drei Jahren ist es wieder so weit – in Sonnental bei Oberbüren wird dieses Wochenende ein 2-Tage-Fest gefeiert. Das Dorf und der örtliche Sportclub führen gemeinsam das Sonnentalerfest mit einem kunterbunten Programm für jung und alt durch.

Auf dem Schulhausareal startet morgen Samstag um 13 Uhr der Schülerlauf für Kinder bis Jahrgang 2003. Ab 15 Uhr findet erstmals der neue Geländelauf Durstudlen-Lauf statt, und zwar auf einer 4,79 Kilometer langen Strecke in der Thurebene. Ein abwechslungsreiches Showprogramm wird am Abend auf der Bühne geboten: Die Schulkinder Sonnental, das Aerobic Team STV Oberbüren, die Füürharmoniker Uzwil, die Line Dancers sorgen für Unterhaltung. Danach kann man sich entweder bei Tanzmusik, in der Teenies-Disco, der Kaffeestube oder in der Sportlerbar bis in die Nacht hinein verweilen.

Der Sonntag beginnt um 10 Uhr mit einem ökumenischen Gottesdienst, begleitet vom Kirchenchor Henau. Anschliessend wird der Durstudlenweg feierlich eingeweiht und die Musikgesellschaft Oberbüren spielt zum Frühschoppenkonzert auf. Mit Geschicklichkeit, Spannung, Spass und einer Portion Glück können Familien und Gruppen ab drei Personen bei einem gemütlichen Dorfspaziergang einen Plauschparcours absolvieren (ab 13.30 Uhr). (pd)