Sonnenberg

Drucken
Teilen

Die Holcim Schweiz AG bekundete im Sommer 2012 Interesse für einen Kiesabbau im Sonnenberg, Niederwil. Im Frühjahr 2013 reichte sie ihre Unterlagen zur Vorprüfung beim Gemeinderat Oberbüren ein. Im November des gleichen Jahres lehnte der Rat dieses Gesuch ab, da es aus formeller und materieller Sicht ungenügend gewesen sei, begründete der Rat in einer Stellungnahme. Bereits einige Wochen später war klar, dass Holcim Schweiz AG an ihren Plänen festhalten und ein zweites Gesuch zur Vorprüfung einreichen wird. Dies ist Ende November 2016 passiert. Die Abbaufläche wurden nun um zehn Prozent verkleinert und das Grubenvolumen von 1,7 auf 1,4 Millionen Kubikmeter reduziert. Zudem sollen beim Abbau weniger Sprengungen vorgenommen und stattdessen spezielle Bagger zum Einsatz kommen. Die Überprüfungen der kantonalen Stellen sowie die Beurteilung des Gemeinderats haben ergeben, dass Anpassungen am Projekt notwendig sind. Dies wurde den Verantwortlichen von Holcim Schweiz AG mitgeteilt. (zi)