Sommerserenade im Kloster

FISCHINGEN. Eine festliche Sommerserenade findet statt am Samstag, 20. Juni, 19 Uhr, im Innenhof des Klosters Fischingen. Bei schlechtem Wetter findet das Konzert in der Klosterkirche statt. Das «Collegium Musicum St.

Merken
Drucken
Teilen

FISCHINGEN. Eine festliche Sommerserenade findet statt am Samstag, 20. Juni, 19 Uhr, im Innenhof des Klosters Fischingen. Bei schlechtem Wetter findet das Konzert in der Klosterkirche statt. Das «Collegium Musicum St. Gallen» und die «Philharmonic Brass Zürich - Generell5» spielen Werke von Dvorák, Derungs und Strauss. Die Leitung hat Mario Schwarz inne.

Auch dieses Jahr wird die Tradition der Serenade im Innenhof beibehalten. Ein weiteres spannendes Konzertprogramm erwartet die Besucher. Mit «Philharmonic Brass Zürich - Generell5» wird eine Brass-Formation der Spitzenklasse zusammen mit dem «Collegium Musicum» konzertieren. Im Jahr 2002 von Studenten der Hochschule für Musik und Theater Zürich gegründet, begeistert das Ensemble mit künstlerischem Ausdruck und Virtuosität.

Auf dem Programm steht die Serenata Bodana von Gion Andri Derungs, geschrieben im Auftrag von Mario Schwarz unter dem Motto «Inspiration Landschaft». Das Werk ist für die Besetzung Blechbläserquintett und Streichorchester geschrieben. Es stellt die Gruppen dialogisch gegenüber, setzt sie ineinandergreifend ein und verwendet die Instrumente solistisch. Der Innenhof des Klosters ist der ideale Raum für die Musik. Zudem wird das Orchester die Streicherserenade Dvoráks und einige Walzer der Familie Strauss spielen. (pd)