Softball

Beim Softball handelt es sich um eine Variante des Baseballs mit grösserem Ball und kleinerem Feld. Zwei Teams mit je neun Spielern stehen sich gegenüber. Ein Team ist am Schlag (Offense) und kann punkten; das andere ist im Feld (Defense) und versucht, die Punkte des Gegners zu verhindern.

Drucken
Teilen

Beim Softball handelt es sich um eine Variante des Baseballs mit grösserem Ball und kleinerem Feld. Zwei Teams mit je neun Spielern stehen sich gegenüber. Ein Team ist am Schlag (Offense) und kann punkten; das andere ist im Feld (Defense) und versucht, die Punkte des Gegners zu verhindern. Wenn es die Mannschaft auf dem Feld geschafft hat, drei Gegner «out» zu machen, wechseln die Teams. In der Schweiz ist ein Spiel auf zwei Stunden begrenzt. Softball ist in den USA einer der beliebtesten Breitensportarten. In der Schweiz und Deutschland spielen vor allem Frauen Softball. Die Sportart war von 1996 bis 2008 viermal olympisch; 2012 in London nicht mehr. In der Schweizer Softball NLA spielen sechs Frauenteams um den Titel, darunter die Wil Devils. Die Hin- und Rückspiele finden jeweils am selben Tag und Ort statt. Die Softballerinnen der Wil Devils holten am vergangenen Samstag den ersten Saisonsieg vor heimischem Publikum. (seb.)