Sofortige, provisorische und langfristige Massnahmen

Als Sofortmassnahmen sind die Wiederinstandstellung des Bachbetts und Reparaturen von grösseren Uferschäden, die Entfernung von Ablagerungen, die Fällung und Entfernung von umgestürzten Bäumen sowie die Sicherung von angerissenen Böschungen vorgesehen. Zusätzlich gibt es provisorische Massnahmen.

Drucken
Teilen

Als Sofortmassnahmen sind die Wiederinstandstellung des Bachbetts und Reparaturen von grösseren Uferschäden, die Entfernung von Ablagerungen, die Fällung und Entfernung von umgestürzten Bäumen sowie die Sicherung von angerissenen Böschungen vorgesehen. Zusätzlich gibt es provisorische Massnahmen. Sie umfassen die Umsetzung allfälliger Einzelmassnahmen, mit welchen die Situation gegenüber heute punktuell verbessert werden kann. Als langfristige Massnahme gilt der Ausbau des Dorfbachs ab der Thur bis Ende Baugebiet «im Hag» bei der Oberdorfstrasse. (gk)

Aktuelle Nachrichten