So viele Teams wie noch nie

MÜNCHWILEN. Am Wochenende drehte sich in der Münchwiler Waldegg-Dreifachturnhalle alles um den gelben Filzball. Über drei Tage fand das Hallenturnier statt. Das Organisationskomitee hatte ein Rekordteilnehmerfeld von 68 Mannschaften im Tableau unterzubringen.

Merken
Drucken
Teilen

MÜNCHWILEN. Am Wochenende drehte sich in der Münchwiler Waldegg-Dreifachturnhalle alles um den gelben Filzball. Über drei Tage fand das Hallenturnier statt. Das Organisationskomitee hatte ein Rekordteilnehmerfeld von 68 Mannschaften im Tableau unterzubringen. Die Equipen kamen aus der Region und auch aus den angrenzenden Kantonen St. Gallen und Zürich. Am Freitag starteten die Frauen, bei denen sich auch einzelne Juniorinnenteams mit den Älteren massen. An der Bar, welche von der ersten Mannschaft des FC Münchwilen geführt worden ist, liess sich dann schliesslich der Freitagabend bestens ausklingen. Am Samstag und Sonntag waren es die Junioren und Juniorinnen, die das Spielgeschehen in der Dreifachturnhalle bestimmten. (nst)