So trocken war der September seit 30 Jahren nicht

Im ersten Herbstmonat wurden neun Sommertage verzeichnet. Seit Messbeginn im Jahr 1860 gab es das noch nie in der Region. Rekordverdächtig war aber auch die Trockenheit. Nur 1895 gab es noch weniger Regen.

Christoph Frauenfelder
Merken
Drucken
Teilen

Der September fiel mit einem Temperaturmittel von 16,2 Grad um 2,3 Grad zu warm aus im Vergleich zum meteorologisch relevanten Mittelwert 1981–2010. Damit war der «Mai des Herbstes» so warm wie seit zehn Jahren nicht mehr.

Nur wenige Tage fielen zu kühl aus. Die übrigen Tage waren teils bis 6 Grad zu warm, was zu diesem hohen Überschuss führte. Am 12. September wurde der höchste Temperaturwert des Monats mit 28 Grad gemessen. Die tiefste Temperatur betrug bereits frische 6 Grad.

Neun Sommertage verzeichnet

Dass der Spätsommer nochmals so richtig aufdrehte, zeigen auch die rekordmässigen neun Sommertage (25 Grad und mehr). So viele gab es bisher im September seit Messbeginn im Jahr 1860 noch nie. Die Heizgradziffer liegt bei 9 Grad.

181 Sonnenstunden und viel zu wenig Regen

Die nur 39 Liter Regen pro Quadratmeter entsprechen lediglich 35 Prozent des Normalwerts. Damit hat die Region den trockensten September seit 30 Jahren erlebt. Rekordhalter ist der sehr weit zurückliegende September 1895 mit so wenig Regen, dass man schon beinahe von Wüstenklima sprechen konnte: neun Millimeter. Die Niederschlagsmenge des diesjährigen Septembers verteilte sich auf vier Tage.

Wie bereits der August, so lieferte auch der September einen Überschuss an Sonnenschein. Die Messungen ergaben 181 Stunden. Damit beträgt die Abweichung 20 Prozent. Ein wundervoller Altweibersommer, wie man ihn sich nicht besser hätte wünschen können.

An zwei Tagen herrschte im September Nebel. Hochkonjunktur hat er aber erst im Oktober, weil dann die Abkühlung am schnellsten voranschreitet. Mit der Reife der Rosskastanie Ende September weist die Vegetationsentwicklung einen normalen Stand auf.

Der Autor ist Inhaber der Meteotop-Wetterstation Fürstenland in Niederuzwil.