Sitzung wird verlängert

WIL. Im Stadtparlament Wil sind verschiedene Geschäfte anhängig, insbesondere bei Postulaten, Interpellationen und Motionen gibt es eine längere Pendenzenliste. Um diese Liste abarbeiten zu können, hat das Präsidium des Stadtparlaments an seiner letzten Sitzung zwei Massnahmen beschlossen.

Drucken
Teilen

WIL. Im Stadtparlament Wil sind verschiedene Geschäfte anhängig, insbesondere bei Postulaten, Interpellationen und Motionen gibt es eine längere Pendenzenliste. Um diese Liste abarbeiten zu können, hat das Präsidium des Stadtparlaments an seiner letzten Sitzung zwei Massnahmen beschlossen. Einerseits soll die normale Sitzungsdauer um eine Stunde verlängert werden – die Parlamentssitzungen beginnen wie gewohnt um 17 Uhr und dauern demnach neu bis 21 Uhr statt nur bis 20 Uhr. Anschliessend kann das Parlament wie gewohnt und im Geschäftsreglement des Stadtparlaments vorgesehen über eine weitere Sitzungsverlängerung abstimmen. Diese Anpassung der Sitzungsdauer gilt bis auf weiteres. Als zweite Massnahme hat das Parlamentspräsidium einen zusätzlichen Termin in den Sitzungskalender aufgenommen: Zu den bereits angesetzten elf Sitzungen findet 9. Juni eine zusätzliche zwölfte Sitzung statt. (sk)

Aktuelle Nachrichten