Sirnach tauscht Aktien um

Drucken
Teilen

Sirnach Die Gemeinde Sirnach als Aktionärin der Verwaltungsrechenzentrum AG St. Gallen, kurz VRSG befürwortet den geplanten Zusammenschluss mit der Abraxas Informatik AG und hat sich deshalb für den Aktienumtausch entschieden. Wie im Vorfeld bekannt wurde, planen die zwei Informatikunternehmen einen Zusammenschluss. Als fusioniertes Unternehmen wollen sie künftig unter einem gemeinsamen, noch nicht bestimmten Namen am Markt auftreten und ihre Kräfte bündeln. Die beiden Aktionäre der Abraxas, die Kantone St. Gallen und Zürich, sowie die Stadt St. Gallen, die grösste Aktionärin der VRSG, haben dem Vorhaben bereits zugestimmt. Die übrigen Aktionäre der VRSG können noch bis am 30. August entscheiden, ob sie das entsprechende Aktientauschangebot annehmen oder nicht. Der Gemeinderat von Sirnach hat am 21. August beschlossen, das Tauschangebot anzunehmen, wie er in den aktuellen Gemeindemitteilungen verlauten lässt. (gk)