Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Sirnach hat neu einen «Goldenen Fisch»

SIRNACH. Das Gasthaus Engel im Sirnacher Dorfzentrum ist mit dem Label «Zum Goldenen Fisch» ausgezeichnet worden. Testpersonen haben den gastronomischen Betrieb mehrfach anonym unter die Lupe genommen – nicht nur hinsichtlich der Qualität des Essens.
Die Wirtsleute Claudia Turisser und Fabian Hartmann freuen sich, die Auszeichnung «Goldener Fisch» bekommen zu haben. (Bild: Peter Mesmer)

Die Wirtsleute Claudia Turisser und Fabian Hartmann freuen sich, die Auszeichnung «Goldener Fisch» bekommen zu haben. (Bild: Peter Mesmer)

«Sirnach ist stolz, dass einer der goldenen Fische hierhergeschwommen ist», sagte Gemeindepräsident Kurt Baumann. Er outete sich als Fischliebhaber und gratulierte den Wirtsleuten Claudia Turisser und Fabian Hartmann zur Ehre.

Bei Gourmets etabliert

Der Trend zum Fisch in der Küche der Schweiz geht auf die 1960er-Jahre zurück. Damals kämpften die Schweizer Berufsfischer mit grossen Absatzschwierigkeiten. Das rief einige umtriebige Gastronomen auf den Plan. Sie gründeten im Herbst 1969 den Verein «Tafelgesellschaft zum Goldenen Fisch» mit der Idee, einen Anreiz zum vermehrten Konsum von Schweizer Fisch zu schaffen und die Fischkochkunst im Gastgewerbe zu fördern. Der Fischliebhaberverein verlieh den besten Fischrestaurants eine blaue Tafel mit goldenem Fischsignet. Dank anonymen und strengen Aufnahme- und Verleihungsrichtlinien hat sich das Label «Zum goldenen Fisch» bei Gourmets etabliert. Da aber die Menge der in Schweizer Gewässern gefangenen Fische nicht mehr ausreicht, um die ständig steigende Nachfrage der Konsumenten zu befriedigen, dürfen die ausgezeichneten Betriebe nun auch Meerfische und Schalen- sowie Krustentiere aus nachhaltiger Fischerei zum Schutz der Artenvielfalt verwenden.

Goldener Fisch am Eingang

Die Tester der Tafelgesellschaft zum Goldenen Fisch haben das Gasthaus Engel mehrmals anonym besucht und verschiedene Fischgerichte, den Service und das Ambiente getestet. Unlängst hat Präsident Tino Alberto Stöckli den Wirtsleuten die freudige Nachricht überbracht, dass zukünftig der «Goldene Fisch» den Eingang ihres Betriebes zieren wird. (mes)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.