SIRNACH: Eine kunterbunte Woche geht zu Ende

Die 21. Kinderwoche Sirnach geht heute mit einem öffentlichen Abschlussabend zu Ende. Rund 70 Kinder haben sich, ganz nach dem Motto «kunterbunt», eine Woche lang der Kreativität und Muse gewidmet.

Drucken
Teilen
Gemeinsam werden Kunstwerke erschaffen. (Bild: Yves Weibel)

Gemeinsam werden Kunstwerke erschaffen. (Bild: Yves Weibel)

Auf dem Weg zur evangelisch-reformierten Kirche von Sirnach ist schon von Weitem das Kinderlachen zu hören. Die Türen zu den Räumen des Kirchgemeindehauses stehen weit offen, und man fühlt sich willkommen. Vor dem Gotteshaus sind Kinder mit ­Basteln und Spielen beschäftigt. Die Woche steht ganz unter dem Moto «kunterbunt». Und wenn man die ausgestellten bunten Bilder und bemalten Stühle betrachtet, kann gesagt werden, dass dies voll und ganz umgesetzt worden ist. Wie im selbstkomponierten Lied «Kunterbunt isch Kiwosi» besungen, darf hier jeder ein Künstler sein. Bei gemütlichen Bedingungen dürfen alle bei den Aktivitäten mittun, müssen aber nicht. So können sich die Kinder ganz ihrer Kreativität und Muse widmen.

Das Programm, das von den 37 Leiterinnen und Leitern zusammengestellt worden ist, fand auch dieses Jahr wieder grossen Anklang. Rund 70 Mädchen und Knaben vom Kindergarten bis zur fünften Klasse nehmen an der 21. Kinderwoche in Sirnach teil. In diesem Sommer haben sich die Organisierenden viel einfallen lassen. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer konnten beispielsweise einem Schmied in Eschlikon bei der Arbeit über die Schulter schauen oder malten mit einem Künstler Aquarellbilder in der Kirche.

Tanja Sigenthaler sagt zur Aktionswoche: «Es ist schön zu sehen, dass Kinder von klein auf, Sommer für Sommer, die Kinderwoche besuchen und später auch als Hilfsleiter und Leiter aktiv an der Umsetzung der Woche beitragen.» Dieses Jahr können die von den Kindern kreierten Meisterwerke am heutigen Abschlussabend betrachtet werden. Neben der Vorstellung der Projekte wird ebenfalls zu einem gemütlichen Zusammensein eingeladen.

Yves Weibel

yves.weibel@wilerzeitung.ch

Hinweis

Abschlussabend der ökumenischen Kinderwoche Sirnach in der evangelisch-reformierten Kirche heute um 17 Uhr.