Silvestersingen für guten Zweck

Drucken

Bazenheid Schon zur Jahrhundertwende 1899/1900 waren Jünglinge in der Silvesternacht in Unterbazenheid unterwegs, zogen von Haus zu Haus und weckten die Einwohner singend. Diese Tradition wird fortgesetzt. Die jetzigen Jünglinge, Knaben ab der 3. Klasse, trafen sich zur ersten Probe bereits im November. Unter der musikalischen Leitung von Felix Forster übten sie die drei Lieder «Das alte Jahr vergangen ist», «Mit der Freude zieht der Schmerz» sowie «Üb immer Treu und Redlichkeit» ein. Wenn die Unterbazenheider Silvestersänger in den Morgenstunden des 31. Dezember singend mit Treicheln und Glocken unterwegs sind, freuen sie sich über zahlreiche Zuhörende und eine Spende. Der Reinerlös kommt jeweils einer wohltätigen Institution zugute. Zu hören sind die Silvestersänger in Unterbazenheid ab 4.30 Uhr. (pd)

Aktuelle Nachrichten