Siegerprojekt bewährt sich

Das Konzept wurde für die Büchler Reinli + Spitzli AG Flawil erstellt. Jetzt wurde es ausgezeichnet.

Drucken
Das BRS-Team mit Johannes Grob, Herisau, Fabian Ritter, Gais, Nicolas Gorlero, Uerikon, Philipp Sutter, Sonnental, Luca Pieli, Stein. (Bild: PD)

Das BRS-Team mit Johannes Grob, Herisau, Fabian Ritter, Gais, Nicolas Gorlero, Uerikon, Philipp Sutter, Sonnental, Luca Pieli, Stein. (Bild: PD)

Die Gewinner des WTT Young Leader Award 2016 der Fachhochschule St. Gallen sind ermittelt. Am Montagabend wurden sie aus den sechs nominierten Projektteams ermittelt (Wiler Zeitung vom 27. September). Der Award in der Kategorie Managementkonzeption ging an Johannes Grob (Projektleiter), Fabian Ritter, Nicolas Gorlero, Philipp Sutter und Luca Pieli, Stein. Das sechsköpfige Team hatte für den Flawiler Formenbauer den gesamten Auftragsentwicklungsprozess analysiert, daraus acht Handlungsfelder definiert und ein Soll- wie Ist-Konzept, inklusive eine Testphase, erstellt. Andreas Scherrer freut sich über das Ergebnis, das bereits erfolgreich im Betrieb angewendet wird. «Dank des Projektteams können wir jetzt viel effizienter handeln und nachhaltiger planen», resümiert der Firmeninhaber. Positive Erfahrungen nimmt auch Projektleiter Johannes Grob mit: «Es war eine extrem intensive Zeit, aber wir haben in dieser Zeit auch am meisten profitiert», sagt Johannes Grob. (pd/red.)

Aktuelle Nachrichten