Sichere Schulwege: Ein Anliegen aller

Schulwegsicherheit in der Kritik Ausgabe vom 26. November 2015

Drucken
Teilen

Allen alles recht zu machen ist ganz schwer. Doch beim Thema Schulwegsicherheit, da gibt es hoffentlich niemanden, der wirklich den Rückbau wünscht. Nicht nur verschiedene Experten von Polizei und Kanton waren in das Projekt involviert, auch der Elternverein sowie Vertreter der Fussgänger und Senioren durften ihre Meinung kundtun. Daraus entstanden an vielen Punkten im Dorf grosse Verbesserungen, mit denen der Verkehr ausgebremst wird. Das ist meist auch ein Wunsch der Anwohner, denn die Optimierung des Langsamverkehrs steigert die Lebensqualität beträchtlich. Leider konnten nicht alle Wünsche umgesetzt werden, und es gibt noch mehr zu tun. Denn Schulwege sicher zu machen muss allen Erwachsenen ein Anliegen sein!

Didi Klement Lörenstrasse 1, 9230 Flawil