Showtraining, Grillfest – und dann St. Pauli

Drucken
Teilen

Wil Eigentlich hätte der FC Wil heute in der IGP-Arena ein Freundschaftsspielderby gegen St. Gallen bestreiten sollen. Dazu kommt es aber nicht, weil der Super-League-Vertreter wegen zu weniger gesunder Spieler kurzfristig abgesagt hat (Ausgabe von gestern). Der Versuch der Wiler, kurzfristig einen Ersatzgegner zu finden, verlief nicht erfolgreich. Dafür wurde für die Mannschaft morgen Donnerstag ein Teamevent organisiert: eine Quadtour.

Für die Anhänger gibt es vor dem Saisonstart noch zwei Termine mit der Mannschaft. Am kommenden Samstag, 15. Juli, findet ab 14.30 Uhr im Fussballstadion Bergholz ein Showtraining statt. Dabei wird die neue Mannschaft zu sehen sein. Unmittelbar danach steht ein Grillfest auf dem Programm, bei welchem Spieler und Staff kennen gelernt werden können. Auch Interview- und Fotowünsche werden erfüllt, wie der Verein in einer Mitteilung verlauten lässt.

Direkt nach diesem Anlass besteigt die Mannschaft den Bus und reist nach Österreich, wo am Sonntag ab 14.30 Uhr das letzte Testspiel vor dem Saisonstart (23. Juli) stattfindet. Gegner auf der Sportanlage Bürgerau in Saalfelden (Bundesland Salzburg) ist St. Pauli. (red)