Seit 80 Jahren im Dienst der Gesundheit

Pia Grob
Drucken
Teilen

Sirnach 81 Mitglieder erlebten beim Kneippverein Dussnang eine Jahresversammlung, an der nicht die ordentlichen Traktanden das Geschehen bestimmten. Ein achtzigster Vereinsgeburtstag will schliesslich gebührend gefeiert sein. Mit Zauberer Lukky wurde die Wartezeit auf die statutarischen Geschäfte verkürzt.

Der Kneippverein Dussnang, 2007 noch mit 240, heute mit 310 Mitgliedern, scheint attraktiver zu werden. Mit dem Älter­werden der Menschen stei- gen deren Gebrechen. In Gruppenevents, Einzelberatungen und Firmenanlässe zeigen die Kneippvereinsmitglieder die Wichtigkeit der fünf Säulen: Wasser, Lebensordnung, Heilkräuter, Bewegung und Ernährung. Zudem gehört auch eine grosse Portion Humor zum Kneippverein, ganz nach dem Motto: Lachen ist gesund.

Ein Gedicht zum Geburtstag

Alle zwei Jahre wird der Vorstand neu- oder wiedergewählt. Einstimmig in ihren Ämtern bestätigt wurden Pia Grob (Präsidentin), Lisbeth Brühwiler, Marianne Wallimann, Sandra Huber, Lisbeth Bollinger und Susanna Vogel-Engeli. Silvia Aebi, Vereinsmitglied der Dussnanger Sek- tion und Zentralpräsidentin des Schweizerischen Kneippverbandes, gratulierte «ihrem» 80-jährigen Verein mit einem Gedicht.

Während andere Vereine um das Überleben kämpfen, konnte der Kneippverein im vergan­genen Jahr 16 Neumit­glieder begrüssen. Dass An- lässe grossmehrheitlich von Frauen besucht werden, ist gemäss Pia Grob keine Ausnahme. «Es ist aber auch so, dass die Frauen ihre Erlebnisse und Erfahrungen aus unseren Kursen zu Hause mit ihren Männern weiterleben.» (che)