SCHWINGEN: Thurgauer bremsen Bösch

Daniel Bösch kam am Glarner/Bündner zwar nicht in den Schlussgang, gewann aber trotzdem seinen 85. Kranz.

Drucken
Teilen

Das Thurgauer Schwingerteam wird von Fest zu Fest stärker, dies zeigte sich auch am Pfingstmontag in Niederurnen. Das Team mit Samuel Giger, Tobias Krähenbühl, Beni Notz, Domenic und Mario Schneider sowie Stefan Burkhalter beeinflusste das Glarner-Bündner Kantonalschwingfest so fest, dass im Schlussgang zwei Thurgauer standen.

«Ich bin trotzdem mit meiner Leistung zufrieden und freue mich über den 85. Kranz», sagte Bösch vor der Rangverkündigung und gratulierte dem verdienten Sieger Samuel Giger. (pd)