Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

SCHWINGEN: Flawiler Schwinger mit neuer Führung

65 Mitglieder des Schwingclubs Flawil trafen sich zur jährlichen Hauptversammlung im Restaurant Hirschen auf der Flawiler Egg. Die Versammlung stand im Zeichen des Präsidentenwechsels.
David Roth (Präsident), Werner Gähler (Ehrenmitglied) und Simon Albisser (Vize-Präsident). (Bild: PD)

David Roth (Präsident), Werner Gähler (Ehrenmitglied) und Simon Albisser (Vize-Präsident). (Bild: PD)

Nach zwölf Jahren im Vorstand hat Werner Gähler per Hauptversammlung 2018 seinen Rücktritt als Präsident und Vorstandsmitglied verkündet. Der gelernte Elektriker war während sechs Jahren als Vizepräsident tätig, bevor er im Jahre 2012 das Amt des Präsidenten übernahm. Gähler führte das Vereinsschiff gekonnt und man spürte, dass er mit einer grossen Leidenschaft für den Schwingclub Flawil lebte.

Sein Amt als Präsident übernimmt in Zukunft der bisherige Vizepräsident David Roth aus Dietfurt. Der noch aktive Schwinger wohnt mit seiner Familie im Weiler Kengelbach und ist selbst noch Aktivschwinger. An der Hauptversammlung wurde er von den 65 anwesenden Mitgliedern zum neuen Präsidenten gewählt.

Für den zurücktretenden Werner Gähler musste der Vorstand ein neues Mitglied suchen, welches in der Clubführung Einsitz nimmt. Simon Albisser wurde der Versammlung vorgeschlagen und einstimmig gewählt. Der Techniker für Sicherheitsanlagen ist als guter Helfer und OK-Mitglied im Jubiläumsjahr – der Schwingclub feierte 2017 sein 50-Jahr-Jubiläum – bei allen Mitgliedern bekannt. Er übernimmt das Amt des Vizepräsidenten im Schwingclub Flawil.

Beim schönsten Traktandum, den Ehrungen, wurde der zurücktretende Werner Gähler in die Garde der Ehrenmitglieder aufgenommen. Für seinen unermüdlichen Einsatz für den Verein und den Schwingsport erhielt der Flawiler einen grossen Applaus. Gähler seinerseits bedankte sich bei allen Anwesenden für die Ehre. «Die Ehrung freut mich sehr und ich betrachte es auch als Dank für die Arbeit, die ich in den vergangenen zwölf Jahren geleistet habe», sagte Gähler, das neue Ehrenmitglied. (pd)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.