Schweres Geschütz auf den Wiler Strassen

Drucken
Teilen
Schweres Geschütz auf den Wiler Strassen

Schweres Geschütz auf den Wiler Strassen

Verschiebung Gestern Morgen gegen zehn Uhr wurde es in Wil laut und der Verkehr stockte. Dann kamen sie, die Panzer. Die Artillerie Abteilung 10 der Armee, welche den diesjährigen Wiederholungskurs mit ihren Geschützbatterien in der Ostschweiz absolviert, verschob Panzerhaubitzen und Panzer von Nesslau nach Frauenfeld.