Schweizer Erzählnacht

Die Schweizer Erzählnacht ist ein Gemeinschaftsprojekt des Schweizerischen Instituts für Kinder- und Jugendmedien (SIKJM) in Zusammenarbeit mit Bibliomedia Schweiz und Unicef Schweiz.

Merken
Drucken
Teilen

Die Schweizer Erzählnacht ist ein Gemeinschaftsprojekt des Schweizerischen Instituts für Kinder- und Jugendmedien (SIKJM) in Zusammenarbeit mit Bibliomedia Schweiz und Unicef Schweiz. Die Projektpartner rufen jeweils zu einer gemeinsamen Erzählnacht am zweiten Freitag im November unter einem Motto auf. Im Jahr 2010 haben rund 50 000 Personen an der Erzählnacht teilgenommen. Somit ist sie die wohl grösste Kulturveranstaltung der Schweiz. Schulklassen, Bibliotheken, Buchhandlungen und Lesezirkel sind eingeladen, das jeweilige Motto zu inszenieren. Schulzimmer, Bibliotheksräume, Turnhallen, Pavillons oder gar Eisenbahnwagen verwandeln sich in Orte, wo Kinder, Jugendliche und Erwachsene Geschichten aus nahen und fernen Welten vorlesen und erzählen. Die Gestaltung des Anlasses bleibt den organisierenden Institutionen überlassen. (pd)