Schulsekretariat wechselt Büro

Die Primarschulverwaltung zieht ins Gemeindehaus. Am Donnerstag wird nun die Infrastruktur des Primarschulsekretariats in die neuen Räumlichkeiten gezügelt.

Merken
Drucken
Teilen

NIEDERHELFENSCHWIL. Im Zuge der Neuorganisation des Oberstufenzentrums Sproochbrugg und der Inkorporation der Primarschulgemeinden Niederhelfenschwil, Lenggenwil und Zuckenriet in die Politische Gemeinde musste die Schulverwaltung neu organisiert werden. Ursprünglich war das Ziel mit der Oberstufen- und Primarschulverwaltung ein Fach-Kompetenzzentrum mit Standort OS Sproochbrugg zu schaffen. Der Standort wurde als ideal angeschaut, da er in der Mitte der drei Dörfer liegt. Diese ursprünglichen Gründe haben sich relativiert. Schüler, Lehrer und Eltern, welche das Primarschulsekretariat aufsuchen, sind Einzelfälle. Mehr ins Gewicht fallen die Verbindungen zur Gemeindeverwaltung.

Deshalb und im Hinblick auf die für die Politische Gemeinde im 2014 anfallenden Investitionen von 250 000 Franken (Anteil für das Primarschulsekretariat) am Ausbau der Schulverwaltung Sproochbrugg, wurde diese Ausrichtung erneut überprüft. Als Alternative kam das Büro der Kantonalen Steuerkommissäre im Gemeindehaus in Frage. Der Einbezug der Primarschulverwaltung in die Räume der Gemeindeverwaltung bringt praktisch nur Vorteile. Nebst Einsparungen können Abläufe optimiert werden. Das Primarschulsekretariat wird am Donnerstag, 5. September, ins Gemeindehaus gezügelt. (gk)