Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Schule ins Mittelalter verlegt

Schulklassen aus der ganzen Ostschweiz besuchten gestern das Hof-Spektakel in Wil. Die rund 250 Kinder erhielten im Heerlager einen authentischen Einblick in das Leben im Hochmittelalter.
Hans Suter

WIL. Von überall zwischen Zürich- und Bodensee zog es sie nach Wil: Innovative Primarlehrkräfte, die ihren Schülerinnen und Schülern erlebbaren Geschichtsunterricht bieten wollten. Dass sie dazu Wil ausgewählt haben, hat seinen Grund: Beim Mittelalterlichen Hof-Spektakel wird viel Wert auf historische Genauigkeit gelegt. Die Kinder zogen mit Begeisterung durch das Heerlager, wo sie auf Rittersleute, Handwerker und Gaukler trafen. Der Herold lud die Kinder gar zu einem Ritterturnier ein und erklärte ihnen alles Wissenswerte.

Heute beginnt das Hof-Spektakel um 10.45 Uhr in der Fussgängerzone Obere Bahnhofstrasse mit einem Umzug. Das Fest endet am Sonntag um 18 Uhr.

www.hof-spektakel-wil.ch

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.