Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Schule: Initiative ist zustande gekommen

Im Dezember 2011 hatte ein fünfzehnköpfiges Initiativkomitee eine «Quartierschulhaus-Initiative» bei der Stadtkanzlei eingereicht. Der Stadtrat stellte sodann am 29. Februar 2012 die Zulässigkeit dieser Initiative fest.

Im Dezember 2011 hatte ein fünfzehnköpfiges Initiativkomitee eine «Quartierschulhaus-Initiative» bei der Stadtkanzlei eingereicht. Der Stadtrat stellte sodann am 29. Februar 2012 die Zulässigkeit dieser Initiative fest. Nach der Anmeldung zur Unterschriftensammlung erfolgte Ende März die Veröffentlichung in den amtlichen Publikationsorganen der Stadt Wil. Die nachfolgende dreimonatige Frist zur Unterschriftensammlung lief am Montag, 2. Juli, ab. Die Initiative wurde fristgerecht bei der Stadtkanzlei eingereicht. Die gesetzlich vorgeschriebene Prüfung des Stimmrechts der Unterzeichnenden ergab 1407 gültige Unterschriften für das Initiativbegehren.

Gemäss Gemeindeordnung der Stadt Wil kommt ein Initiativbegehren zustande, wenn es von mindestens einem Zehntel der Stimmberechtigten unterschrieben ist. Dies entspricht aktuell 1092 gültigen Unterschriften. Die notwendige Anzahl der Unterschriften wurde somit im Fall der «Quartierschulhaus-Initiative» sogar überschritten. Das Initiativbegehren ist demgemäss zustande gekommen. (sk.)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.