Schul-Standort Sonnental bleibt

Der Standort des Schulhauses Sonnental steht gemäss dem Schulrat Oberbüren-Sonnental nicht zur Debatte. Nun soll eine Aussensportanlage gebaut werden.

Drucken
Teilen
Sonnentals Schulhaus war vor zwei Jahren erweitert worden. (Bild: Philipp Stutz)

Sonnentals Schulhaus war vor zwei Jahren erweitert worden. (Bild: Philipp Stutz)

sonnental. Der Schulrat Oberbüren-Sonnental hat den Bau der geplanten Sportanlage beim Schulhaus Sonnental beschlossen und wird an der Bürgerversammlung am 14. März einen Kredit von 580 000 Franken dafür beantragen.

Zentraler und wichtiger Ort

Der Standort Sonnental steht gemäss Schulrat nicht zur Debatte, der Weiterbestand des Aussenschulhauses scheint auf Jahre hinaus gesichert. Das Schulhaus Sonnental ist laut einer Mitteilung des Schulrates zentraler und wichtiger Ort für die Bevölkerung von Sonnental. Sowohl der Primarschulrat Oberbüren-Sonnental als auch der Gemeinderat Oberbüren haben sich wiederholt für diesen Standort ausgesprochen.

Aussensportanlage

Die Erweiterung vor zwei Jahren wie auch der geplante Aussensportplatz bringen dies zum Ausdruck: Der Rat geht davon aus, dass auf die heute absehbare Zeit von fünf Jahren hinaus genügend Kinder in Sonnental beschult werden. Die eine oder andere Umstrukturierung der Schulklassen werde unumgänglich sein (eventuell Basisstufe). Solche Anpassungen seien auch schon früher notwendig gewesen, schreibt der Schulrat. (stu.) region uzwil 42

Aktuelle Nachrichten