Schprötzchante 32 Jahre schräge Töne

Die Zuzwiler Guggenmusik gibt es seit über 30 Jahren. Am 12.12.1981 in einem Luftschutzkeller gegründet, stellten sich die 34 Guggerinnen und Gugger der Herausforderung, ein einigermassen auftritttaugliches Programm einzuüben. Heute besteht der Verein aus rund 30 Amateur- und Laienmusikern.

Merken
Drucken
Teilen

Die Zuzwiler Guggenmusik gibt es seit über 30 Jahren. Am 12.12.1981 in einem Luftschutzkeller gegründet, stellten sich die 34 Guggerinnen und Gugger der Herausforderung, ein einigermassen auftritttaugliches Programm einzuüben. Heute besteht der Verein aus rund 30 Amateur- und Laienmusikern. Die Auftritte beschränken sich im wesentlichen auf die Fasnachtszeit, unzählige wurden im In- und Ausland in der Zwischenzeit bestritten. Zur Finanzierung wurden neben Sponsoren- und Gönnerbeiträgen die Einnahmen aus dem Guggenball «Chante» aufgewendet. Dieser soll nun, am 30./31. Mai nächsten Jahres, vom neuen Grossanlass «The Voice of Gugge» abgelöst werden. Um das finanzielle Risiko zu beschränken, wird am Mittwoch, 28. Mai 2014, mit einer «Ballermann-Party» das junge Publikum in Feierlaune gebracht. Die Organisatoren rechnen für diesen Abend mit rund 400 Besuchern. (ahi)