Schmuck für gute Zwecke

WIL. Im Frühjahr 2012 wurde an der Bronschhoferstrasse 16a ein Caritas-Markt eröffnet. Armutsbetroffene können dort mit einer zum Kauf berechtigten Karte günstig einkaufen.

Merken
Drucken
Teilen

WIL. Im Frühjahr 2012 wurde an der Bronschhoferstrasse 16a ein Caritas-Markt eröffnet. Armutsbetroffene können dort mit einer zum Kauf berechtigten Karte günstig einkaufen.

Zugunsten dieses Caritas-Marktes findet vom 20. bis 22. November im katholischen Pfarreizentrum Wil ein Antiquitäten- und Goldschmuckmarkt statt. Interessierte können heute von 16 bis 20 Uhr guterhaltene Antiquitäten und Goldschmuck abgeben. Diese werden dann morgen Freitag von 17 bis 20 Uhr und am Samstag von 9 bis 12 Uhr verkauft.

Der Reinerlös wird vollumfänglich für den Caritas-Markt Wil verwendet. Nicht verkaufte Gegenstände werden zurückgegeben oder ins Brockenhaus Wil gebracht. (pd)

Weitere Informationen gibt es unter den Nummern 071 911 44 54 oder 071 911 15 77.