Schlaflos mit 128 Gamern an der «GameThat»-LAN-Party

FLAWIL. 128 Gamer, drei Tage, vier Turniere: Vom 12. bis 14. Februar findet im Flawiler Lindensaal die Ostschweizer LAN-Party GameThat statt. Es ist bereits die fünfte Austragung des Game-Events. Veranstaltet wird die LAN-Party von der St. Galler GemDat Informatik AG.

Drucken
Teilen

FLAWIL. 128 Gamer, drei Tage, vier Turniere: Vom 12. bis 14. Februar findet im Flawiler Lindensaal die Ostschweizer LAN-Party GameThat statt. Es ist bereits die fünfte Austragung des Game-Events. Veranstaltet wird die LAN-Party von der St. Galler GemDat Informatik AG.

Junge Talente fördern

GemDat findet man in über 200 Städten und Gemeinden. Mit der «GameThat» will der Marktleader junge Talente fördern. Denn für die Organisation des Events ist der Berufsnachwuchs zuständig. Ein praktisches Projekt, das fordert und gleichzeitig Spass bereiten soll.

Eine LAN-Party ist ein Zusammenschluss von privaten Computern, die durch ein vom Veranstalter gestelltes Netzwerk verbunden werden. Ihre Ausrüstung bringen die Teilnehmenden selber mit: vom Computer über den Monitor bis zur Tastatur und dem Headset. Der Veranstalter bietet den Teilnehmenden während des Wochenendes zudem ein Catering sowie Turniere mit attraktiven Preisen. So werden die zwei Hauptturniere League of Legends (5vs5) und Starcraft 2 (1v1) gesponsert.

Attraktive Geld- und Sachpreise

Zu gewinnen gibt es je einen dreistelligen Geldbetrag. An den zwei anderen Turnieren können die Teilnehmer diverse Sachpreise gewinnen. Um diese spielen die Gamer teils solo, teils in Teams. Der Lindensaal wird dabei zum vierten Mal nicht nur zum Turnier-, sondern auch zum Schlafplatz. (pd)

Aktuelle Nachrichten