Schildbürgerstreich auf der Rüti

Arbeiter schuften für Fussballer Ausgabe vom 30. März 2016

Drucken
Teilen

Es ist eine Handlung, die ihren eigentlichen Zweck in törichter Weise verfehlt. Töricht bedeutet einfältig, dumm, unklug, unvernünftig und ungeschickt handeln. Zur Zeit findet in der Rüti die 270 000 Franken teure Parkplatzerweiterung statt. Ich und andere Uzwiler Bürger können nur den Kopf schütteln über die Handlungsweise der Gemeindebehörde. So wurden beim Sportplatz bei dem bestehenden Parkplatz auf den Rabatten gesunde Bäume gefällt und an diesen Stellen neue Bäume gepflanzt. Mit dieser unsinnigen Tat werden wieder einmal Steuergelder verschwendet. Es wäre interessant zu wissen, wer von der Behörde unserer Gemeinde dieses ungeschickte Handeln zu verantworten hat. Als Steuerzahler erwartet man eine wahrheitsgetreue Stellungnahme. Ein Gemeinderat ist sicher zuständig für die Sportanlage.

Albrecht Stucki

Waldburgstrasse 9

9244 Niederuzwil