SCHIESSSPORT: Erfolgreiche Ostschweizer Sportschützen

Am Schweizer Verbandsmatch Gewehr 10m in Bern gewann die Ostschweiz bei der Elite die Gold- und bei den Junioren die Silbermedaille

Drucken
Teilen
Die Teilnehmer des Ostschweizer Sportschützenverbandes. (Bild: PD)

Die Teilnehmer des Ostschweizer Sportschützenverbandes. (Bild: PD)

Das Programm bestand für alle aus 6 x 10 Schuss mit Zehnerwertung. Die Junioren, die einen sehr guten Wettkampf gespickt mit Spitzenresultaten boten, belegten mit 573,667 Punkten hinter der Zentralschweiz (580,333) den zweiten Rang, vor Linth (573). Äusserst spannend ging es bei der Elite zu und her. Nachdem die erste Ablösung super vorgelegt hatte und die zweite Ablösung auf Zwischenposition zwei starten konnte, blieb Solothurn unangefochten in Führung. Bald schon zogen Zürich und Freiburg an den Ostschweizern vorbei. Doch diese drehten nochmals auf und konnten sich mit einer Aufholjagd wieder auf Rang zwei vorarbeiten. Dann schwächelten die Solothurner, was die Ostschweizer ausnutzten und zum wohlverdienten Sieg davon zogen (587,667), vor Solothurn (586, 333) und Freiburg (585,818). (pd)

Auszug aus der Rangliste OS Elite: Lars Färber, Igis/GR (594 Punkte/2 x 100), Andrea Brühlmann, Arbon/TG (593), Sandro Greuter, Heiligkreuz-Mels/SG (592/3 x 100), Larissa Bösch, Ebnat-Kappel/SG (576), etc.

Rangliste OS Junioren: Sarina Hitz U19, Mauren/TG (590/2 x 100), Christian Alther U21, Grub/SG (590), Nina Suter U21, Gossau/SG (586/1 x 100), Linda Riedener U21, Ebnat-Kappel/SG (584), Sandra Krannich U19, Wildhaus/SG (562), etc.

Ranglisten: www.ospsv.ch/Verbandsmatch-SSV