Scheitern kann ein Wendepunkt sein

Drucken
Teilen

Oberuzwil Wenn wir nicht erreichen, was wir uns vorgestellt haben, bleibt oft eine Unzufriedenheit zurück – das unangenehme Gefühl des Versagens. Wir geben es nicht gerne zu, aber wir sind gescheitert. Dass so ein Scheitern auch ein Wendepunkt sein kann und sich unser Leben in der Folge positiv verändern kann, davon spricht Pfarrer Fredy Staub am nächsten Sonntag, 12. März, um 10 Uhr in der Freien Evangelischen Gemeinde (FEG) Uzwil an der Gewerbestrasse 6 in Oberuzwil. Fredy Staub ist bekannt als ein unkonventioneller und humorvoller Ratgeber. Seine Gedankenanstösse werden immer wieder als echt, lebensnah und vor allem als hilfreich empfunden. Darum sind alle Interessierten willkommen. Parallel zum Gottesdienst wird ein Kinderprogramm angeboten. (pd)