Schaukästen versetzt

WIL. Diese Woche haben die Sanierungsarbeiten der Rathaus-Südfassade begonnen. Bis Mitte Juli werden nun die Naturstein-Fensterumfassungen instand gestellt, Risse saniert und der bestehende Deckputz ersetzt. Für die Arbeiten muss die Fassade eingerüstet werden.

Drucken
Teilen

WIL. Diese Woche haben die Sanierungsarbeiten der Rathaus-Südfassade begonnen. Bis Mitte Juli werden nun die Naturstein-Fensterumfassungen instand gestellt, Risse saniert und der bestehende Deckputz ersetzt. Für die Arbeiten muss die Fassade eingerüstet werden. Dies führt dazu, dass der Zugang zu den drei Rathaus-Schaukästen mit den Aushängen der Zivilfälle, des Wohnungsamtes und der amtlichen Publikationen nicht gewährleistet ist. Als Ersatz werden die Kästen für die Aushänge unter der Arkade des Verwaltungsgebäudes Marktgasse 57 (vis-à-vis Rathaus) montiert. (sk)

Aktuelle Nachrichten