Rücktritt von Christa Kaufmann

Merken
Drucken
Teilen

Bichelsee Die Hinterthurgauer Kantonsrätin Christa Kaufmann (CVP) hat am Mittwoch ihre letzte Sitzung im Grossen Rat absolviert. Nach dem Tod ihres Mannes seien neue Aufgaben auf sie zugekommen, die eine Mitarbeit im Grossen Rat nicht mehr zulassen würden, begründet sie ihren Rücktritt. Die hauptberufliche Lehrerin (Jahrgang 1964) war sieben Jahre Kantonsrätin. Wie Kaufmann sagt, führt sie die Arztpraxis ihres Mannes mit Hilfe angestellter Ärzte weiter, bis sie ihr Sohn, ein Medizinstudent, allenfalls übernimmt.

Kaufmanns Grossratssitz übernimmt Kilian Imhof, Schulleiter und Sporttrainer aus Balterswil, mit Jahrgang 1968. (red)